Mittwoch, 06. September 2017

Ein Frühwarnsystem für den Typ-2 Diabetes im Visier

Einem Team um den Innsbrucker Forscher Florian Kronenberg ist es gelungen, einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Afamin und Typ-2 Diabetes herzustellen. Auch die Verbindung von Afamin mit Prädiabetes und Insulinresistenz konnte nachgewiesen werden. Kann sich daraus ein geeignetes Frühwarnsystem entwickeln?

Die neuesten Erkenntnisse: Eine erhöhte Konzentration des Glykoproteins Afamin geht mit einem erhöhten Risiko einher, einen Typ-2 Diabetes zu entwickeln.
Die neuesten Erkenntnisse: Eine erhöhte Konzentration des Glykoproteins Afamin geht mit einem erhöhten Risiko einher, einen Typ-2 Diabetes zu entwickeln. - Foto: © shutterstock

stol