Donnerstag, 20. Februar 2020

Epilepsie: Wissen gegen Angst

Unwissenheit schafft Vorurteile – und gegenüber Epilepsie gibt es immer noch viele davon. Aufklärung und Wissen kann gegen die Angst vor der Krankheit helfen, vor allem bei den Außenstehenden.

Immer noch gibt es viele Vorurteile gegenüber Epilepsie. Dabei führen zwei Drittel aller Patienten dank der Medikamente ein Anfall-freies Leben.  (Symbolbild)
Badge Local
Immer noch gibt es viele Vorurteile gegenüber Epilepsie. Dabei führen zwei Drittel aller Patienten dank der Medikamente ein Anfall-freies Leben. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock
Epileptische Anfälle können in vielen verschiedenen Formen auftreten. Der Betroffene bekommt bei einem Anfall wenig bis gar nichts mit. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Außenstehende ihre Berührungsängste verlieren und wissen, wie man in so einem Fall helfen kann. Wie diese Hilfe vonstattengehen sollte, zeigt der Beitrag der ORF-Sendung „Südtirol Heute“.

stol

Schlagwörter: