Dienstag, 16. Februar 2016

Forscher entdeckten Zika-Virus in Babygehirnen

Brasilianische Forscher haben das Zika-Virus in Gehirnen von Neugeborenen lokalisiert und damit ein weiteres Element zum Zusammenhang zwischen dem Erreger und einer gefährlichen Fehlbildung des Kopfes erbracht.

Das Zika-Virus soll bei Babys Mikrozephalie auslösen.
Das Zika-Virus soll bei Babys Mikrozephalie auslösen. - Foto: © APA/DPA

stol