Montag, 30. November 2020

Häufiges Lüften im Winter: Schutz vor Corona oder mehr Erkältungen?

Regelmäßiges Fensterlüften reduziert die Anzahl der Viren in geschlossenen Räumen – und ist damit ein ebenso einfaches wie wirksames Mittel, um sich vor Corona zu schützen. Aber was, wenn es jetzt draußen kalt ist?

Frische Luft rein, Viren raus: Häufiges Lüften ist auch im Winter wichtig, um sich vor Ansteckung zu schützen.
Frische Luft rein, Viren raus: Häufiges Lüften ist auch im Winter wichtig, um sich vor Ansteckung zu schützen. - Foto: © shutterstock

Viele befürchten, dass sie sich beim Lüften vor allem im Winter eine Erkältung einfangen können. Aber mit einigen einfachen Regeln lässt sich diese Gefahr bannen. Auch spezielle Filter für die Raumluft sind nur in Einzelfällen notwendig.

dpa/ler

Schlagwörter: