Freitag, 29. Januar 2021

Impf-Desaster! Südtirol riskiert den völligen Stillstand

Weil kein Nachschub kommt, wackeln sogar viele Zweitimpfungen – und man müsste von vorne beginnen.

Die letzten Tropfen: Das Land hofft auf Nachschub aus Rom, sonst droht sogar ein Rückschritt bei den Impfungen.
Badge Local
Die letzten Tropfen: Das Land hofft auf Nachschub aus Rom, sonst droht sogar ein Rückschritt bei den Impfungen. - Foto: © dpa-Zentralbild / Patrick Pleul

Von wegen mit voller Impfkraft voraus gegen das Virus! Weil der rettende Stoff nur tröpfchenweise geliefert wird, kann Südtirol keine Erstimpfung mehr vornehmen. Und wenn nicht Nachschub kommt, steht auch die notwendige Zweitimpfung auf der Kippe – mit schlimmen Folgen. Von Isabelle Hansen

ih

Schlagwörter: