Dienstag, 28. August 2018

Jedes fünfte Kind leidet an Neurodermitis

Bis zu 20 Prozent der österreichischen Kinder leiden an Neurodermitis. Rund jeder zehnte Erwachsene ist ebenfalls von der häufigsten chronisch-entzündlichen Hauterkrankung betroffen – Tendenz stark steigend. Gene und Umwelteinflüsse spielen eine erhebliche Rolle, erläuterten Experten anlässlich des Europäischen Neurodermitis-Tages am 14. September bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Wien.

Bei Neurodermitis fehlt genetisch ein Eiweißstoff, der die Hautzellen sozusagen miteinander „verklebt“. - Foto: © shutterstock









stol