Donnerstag, 13. Juni 2019

Junge Menschen erkranken immer häufiger an Dickdarmkrebs

Der Darm ist immer noch ein tabuisiertes Organ – doch Studien zeigen, dass die Zahl der jungen Menschen mit Dickdarmkrebserkrankung europaweit steigt. Verantwortlich für diese Entwicklung könnte laut Herbert Tilg, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH) von der Medizinischen Universität Innsbruck, unter anderem der westliche Lebensstil sein.

Die Zahl der jungen Menschen mit Dickdarmkrebserkrankung steigt europaweit.
Die Zahl der jungen Menschen mit Dickdarmkrebserkrankung steigt europaweit. - Foto: © shutterstock

stol