Dienstag, 14. März 2017

Krankenhaus Bozen: Urologie ausgezeichnet

Die Abteilung Urologie des Bozner Krankenhauses ist beim 89. Kongresses der Italienischen Gesellschaft für Urologie mit dem Preis „D’Armiento“ ausgezeichnet worden.

Primar Armin Pycha freut sich über die Auszeichnung seiner Abteilung.
Primar Armin Pycha freut sich über die Auszeichnung seiner Abteilung. - Foto: © D

Es handelt sich laut Südtiroler Sanitätsbetrieb um den angesehensten Preis auf nationaler Ebene im Bereich der Endourologie. Ein Preis der den besten wissenschaftlichen Beitrag prämiert.

Die preisgekrönte Arbeit trägt den Titel “Does hexaminolevulinate detect chromosomal aberrations and predict patient’s outcome in the false-positive bladder biopsies?”

Dabei  geht es um die Beurteilung und Nachsorge von Patienten mit nicht muskelinvasiven Blasenkrebs.

Das Ergebnis der Studie, an der auch der Dienst für Pathologische Anatomie und Histologie des Bozner Krankenhauses mitgearbeitet hat, erlaubt frühzeitig die Personen mit hohem Risiko für die Entwicklung eines muskelinfiltrierenden Blasentumors zu identifizieren. Somit kann eine gezielte Beurteilung und Nachsorge für eine eventuelle Entwicklung dieser Pathologie durchgeführt werden.

stol

stol