Mittwoch, 27. Januar 2021

Südtirols horrende Ansteckungszahl: Kein Grund zur Sorge?

Warum Südtirol bei der 7-Tage-Inzidenz leider an der Spitze liegt, aber die Situation bis jetzt doch einigermaßen im Griff hat.

Bald im roten Bereich? Die Südtiroler Infektionszahlen malen ein düsteres Bild.
Badge Local
Bald im roten Bereich? Die Südtiroler Infektionszahlen malen ein düsteres Bild. - Foto: © shutterstock

Es ist eine einfache Rechnung: Je mehr Corona-Infizierte, desto voller die Spitäler. Demnach müssten Südtirols Krankenhäuser gerammelt voll sein, denn der Wert für die neu auftretenden Erkrankungen ist horrend hoch. Warum die Spitäler zum Glück „nicht explodieren“, erklärt der Biostatistiker Markus Falk. Von Michael Eschgfäller

em