Montag, 25. März 2019

Was hilft gegen den Mini-Jetlag der Zeitumstellung?

Und plötzlich fehlt eine Stunde: Die Umstellung auf Sommerzeit bedeutet Stress für Geist und Körper – ähnlich wie bei Reisen in eine andere Zeitzone. Und bis der Mini-Jetlag verdaut ist, können bis zu 2 Wochen vergehen, sagt Professorin Kneginja Richter. Sie leitet die Schlafsprechstunde an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) Nürnberg.

Die Umstellung auf Sommerzeit ist nach Angaben der Expertin schlimmer als die auf Winterzeit.
Die Umstellung auf Sommerzeit ist nach Angaben der Expertin schlimmer als die auf Winterzeit. - Foto: © shutterstock

stol