Samstag, 10. April 2021

Weltweit nur 40 Patienten! 3 Südtiroler Covid-Kranke erhalten neue Lunge

Eine Frau und 2 Männer im Alter zwischen 46 und 58 Jahren, alle gesund – aber das Coronavirus zerstört ihre Lunge. Nach quälenden Wochen auf der Intensivstation erhalten sie in Wien ein Spenderorgan und damit ein zweites Leben. Primar Dr. Marc Kaufmann von der Covid-Intensivstation in Bozen erzählt diese außergewöhnliche Erfolgsgeschichte.

Bereit für den Flug nach Wien: Von der Intensivstation in Bozen wurden die Patienten zur Transplantation nach Österreich gebracht.
Badge Local
Bereit für den Flug nach Wien: Von der Intensivstation in Bozen wurden die Patienten zur Transplantation nach Österreich gebracht.

Trotz Corona-Infektion überstehen die Südtiroler die extrem schwierige Organtransplantation in Wien. Interview: Ulrike Huber

uli