Freitag, 20. Januar 2017

Gewalt am Rande der Feiern zu Trumps Vereidigung

Am Rande der Feiern zur Amtseinführung von Donald Trump ist es am Freitag in Washington zu Krawallen gekommen.

Ausnahmezustand in Washington.
Ausnahmezustand in Washington.

Etwa eine Stunde vor dem Beginn der eigentlichen Vereidigungszeremonie schlug eine Gruppe von schwarz gekleideten, vermummten Demonstranten die Scheiben von Autos und Geschäften ein. Betroffen waren Filialen von McDonald's und der Bank of America. Es kam zu Rangeleien mit der Polizei.

Zur Vereidigung werden mehr als 900.000 Menschen erwartet. Für Freitag und Samstag sind ungewöhnlich viele Demonstrationen angemeldet worden.

apa/dpa

stol