Samstag, 04. November 2017

Google will gegen illegale Inhalte und „Fake News” vorgehen

Angesichts mutmaßlicher russischer Manipulationsversuche im Internet mit dem Ziel der Einflussnahme auf den US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 will Google besser gegen illegale Inhalte und Falschinformationen auf seinen Plattformen vorgehen.

Brittin will Googles Profil nachschärfen. - Foto: APA (AFP/Getty)
Brittin will Googles Profil nachschärfen. - Foto: APA (AFP/Getty)

stol