Samstag, 27. Mai 2017

Großbritannien senkt Terrorwarnstufe

Die Terrorwarnung ist in Großbritannien von „kritisch“ auf „ernst“ herabgestuft worden. Das sagte Premierministerin Theresa May am Samstag nach einer Krisensitzung mit Experten.

„Das Land soll wachsam bleiben“, betonte Premierministerin Theresa May am Samstag.
„Das Land soll wachsam bleiben“, betonte Premierministerin Theresa May am Samstag. - Foto: © LaPresse

Die Soldaten werden nur noch bis Montagabend die Polizei unterstützen. „Das Land soll wachsam bleiben“, betonte May.

Erst kürzlich war nach dem Anschlag von Manchester die Terrorwarnstufe auf das höchste Niveau „kritisch“ angehoben worden. Dies war das erste Mal seit knapp elf Jahren.

Das Gemeinsame Terrorabwehrzentrum JTAC beim Inlandsgeheimdienst MI5 hatte diese Entscheidung getroffen, weil es ein direkt bevorstehendes weiteres Attentat für möglich hielt. Das JTAC setzt sich aus Experten von Regierung, Polizei und Sicherheitsdiensten zusammen.

dpa

stol