Donnerstag, 31. Mai 2018

Große Mehrheit der Italiener wollen im Euro bleiben

Eine deutliche Mehrheit der Italiener will Umfragen zufolge einen Verbleib des Landes in der Euro-Zone. In einer am Mittwochabend vom staatlichen TV-Sender RAI veröffentlichten Erhebung des Instituts Piepoli erklärten 72 Prozent der Befragten, Italien solle im Euro bleiben. 23 Prozent befürworteten einen Austritt.

Savona hat den Beitritt Italiens zum Euro als historischen Irrtum bezeichnet.
Savona hat den Beitritt Italiens zum Euro als historischen Irrtum bezeichnet. - Foto: © APA/ANSA

stol