Donnerstag, 25. Mai 2017

Großeinsatz in Manchester: Entwarnung

Drei Tage nach dem Terroranschlag von Manchester sind Polizei und die britische Armee zu einem Einsatz zu einem College in der nordenglischen Stadt beordert worden. Donnerstag Mittag wurde aber Entwarnung gegeben.

Erneut Terroralarm in Manchester
Erneut Terroralarm in Manchester - Foto: © LaPresse

Die britische Armee und die Polizei sind am Donnerstag im Südwesten der englischen Stadt angerückt. Anwohner sollten umgehend die Gegend verlassen. Mehrere Straßen wurden gesperrt. Auch Spezialisten zur Bombenentschärfung seien vor Ort, twitterte die Polizei. 

Nach dem Großeinsatz hat die Polizei am Donnerstag Entwarnung gegeben. Ursache für den Alarm sei ein verdächtiges Paket gewesen, erklärte die Polizei zu Mittag.

Premierministerin Theresa May betonte am Donnerstag, die höchste Terror-Warnstufe bleibe bestehen. Die Bevölkerung solle wachsam sein. Am Donnerstagmittag gab es eine Schweigeminute im ganzen Land für die Opfer der Attacke. 

dpa

stol