Mittwoch, 10. Juli 2019

Gsieser Tal Lauf: Vorbereitungen laufen bereits

Am 15. und 16. Februar 2020 steht der 37. Gsieser Tal Lauf auf dem Programm. Die Online-Meldungen sind seit 01. Juni geöffnet. Und weil zeitgleich mit dem Gsieser Tal Lauf die Biathlon-WM in Antholz stattfindet, gibt es erstmals eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Großveranstaltungen.

Das OK-Team des Gsieser Tal Laufs.
Das OK-Team des Gsieser Tal Laufs.

Am Samstag, 15. Februar 2020, stehen beim 37. Gsieser Tal Lauf die Rennen im klassischen Stil über 30 und 42 km an, am Sonntag dann über dieselben Distanzen im Freistil. Neben dem Gsieser Tal Lauf findet zu dieser Zeit nur einige Kilometer Luftlinie entfernt auch die Biathlon-Weltmeisterschaft in Antholz statt. Aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Großveranstaltungen bieten beide Organisationen den Gästen sehr vorteilhafte Angebote an.

Das Antholzertal und das Gsiesertal liegen nur ca. 30 Autominuten voneinander getrennt. Die Teilnehmer haben somit die Möglichkeit ein Sammelticket zu lösen. Dieses beinhaltet den Eintritt zur Biathlon-WM sowie die Teilnahme am Gsieser Tal Lauf. Wer sich für den Gsieser Tal Lauf anmeldet kann entweder für Donnerstag, 13. Februar, am Freitag, 14. Februar, oder für beide Tage zum vergünstigten Preis ein WM-Ticket mit dazukaufen. Eine weitere Möglichkeit besteht für jene Biathlon-Fans, welche bereits ein WM-Ticket besitzen. Diese haben zusätzlich die Möglichkeit am Samstag, 15. Februar, aktiv am Gsieser Tal Lauf in der klassischen Disziplin teilzunehmen. Ein Shuttlebus bringt sie am Vormittag zum Gsieser Tal Lauf und am frühen Nachmitag rechtzeitig zurück zur Biathlon-WM.

Die Anmeldungen sind bereits seit 1. Juni geöffnet. Bei der Anmeldung ist die Angabe der Distanz nicht vorgesehen. Der Teilnehmer entscheidet erst während dem Rennen, welche Distanz er bevorzugt. Euroloppet-Pass- Inhaber zahlen bis zum Renntermin nur die günstigste Startgebühr.

Alle Informationen dazu gibt es unter https://www.valcasies.com/.

stol