Dienstag, 14. April 2015

Hannibal im Höhenrausch

Ein ganz besonderes Schauspiel ist am Freitag in Sölden über die Bühne gegangen.

Bildquelle: Veranstalter
Bildquelle: Veranstalter

300 Spitzensportler, Piloten der Flying Bulls, Tänzer und Bergsteiger, ein ganzer Ort war auf den Beinen, wenn 37 Pistenbullys über den Gletscher stampften: die Elefanten.

HANNIBAL, eine Live-Performance von über 500 Teilnehmern am Rettenbachferner in 3000 Metern Seehöhe, begeisterte.

Einmal still, einmal donnernd breitete sich eine präzise Choreographie von Tänzern und Lawinen, Pistenbullys, Base-Jumper, Flugzeugen, Helikoptern und Skidoos, Paraglider und Skifahrern,… über den Gletscher aus.

HANNIBAL gilt nicht umsonst als die größte zeitgenössische Performance der Welt.

Alle Infos zum Spektakel gibt es hier http://hannibal.soelden.com/urlaub/DE/SD/HAN/home/index.html

STOL war mit einem Fotografen on Tour und zeigt die besten Bilder.

stol