Mittwoch, 10. Mai 2017

Hansi Pichler als HGV-Bezirksobmann bestätigt

Wahl der Vertreter des Bezirkes Meran/Vinschgau für den HGV-Landesausschuss

Im Bild von links: Bezirksobmann Hansi Pichler, Präsident Manfred Pinzger, Gebietsobmann Alfred Strohmer, Gebietsobmann Karl Pfitscher, Landesausschussmitglieder Christine Prantl und Karl Pobitzer, Gebietsobmann Heinrich Dorfer, Gebietsobmann Hansjörg Ganthaler, Direktor Thomas Gruber.
Badge Local
Im Bild von links: Bezirksobmann Hansi Pichler, Präsident Manfred Pinzger, Gebietsobmann Alfred Strohmer, Gebietsobmann Karl Pfitscher, Landesausschussmitglieder Christine Prantl und Karl Pobitzer, Gebietsobmann Heinrich Dorfer, Gebietsobmann Hansjörg Ganthaler, Direktor Thomas Gruber.

Algund – Bei der Delegiertenversammlung des Bezirkes Meran/Vinschgau des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) in der Spezialbierbrauerei FORST wurden der Bezirksobmann, die vier Gebietsobleute und weitere Vertreter des Bezirkes in den HGV-Landesausschuss gewählt.

Hansi Pichler aus Schenna wurde erneut als Bezirksobmann bestätigt. Er wurde von den Delegierten einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls einstimmig gewählt wurden die Gebietsobmänner Alfred Strohmer aus Meran für das Gebiet Meran und Umgebung, Karl Pfitscher aus Schlanders für den Vinschgau, Heinrich Dorfer aus St. Martin in Passeier für das Gebiet Passeier und Hansjörg Ganthaler aus Burgstall für das Gebiet Lana und Umgebung. Weiters sind Manfred Pinzger aus Vetzan, Christine Prantl aus Dorf Tirol und Klaus Pobitzer aus Mals in den 25-köpfigen Landesausschuss gewählt worden.

Der wiedergewählte Bezirksobmann dankte den Funktionären und blickte auf vier spannende Jahre zurück. Pichler verwies auf einige Projekte im Bereich Mobilität, welche vorangetrieben werden konnten, wie die Elektrifizierung der Vinschgerbahn und die Realisierung der Umfahrungsstraße in Meran Richtung Passeiertal. Zudem verwies er darauf, dass die Zugverbindung in die Schweiz von enormer Bedeutung für die touristische Zukunft und die Mobilität des Landes sei.

HGV-Präsident Manfred Pinzger dankte Pichler für die gute Zusammenarbeit und gratulierte zu seiner neuen Aufgabe als IDM-Präsident. Zudem sprach Pinzger die Reorganisation der Tourismusorganisationen an. Das System müsse schlanker gestaltet und die Tourismusvereine vor Ort gestärkt werden, unterstrich Pinzger. Der HGV-Präsident verkündete mit Freude die Nachricht zum Fall der Bestpreisklausel, welche die Beherbergungsbetriebe verpflichtete, seinen Gästen keine besseren Konditionen zu bieten als über die weltweit agierenden Buchungsportale.

HGV, Bozen

stol