Mittwoch, 20. März 2019

Harley&Snow in Ridnaun war ein riesen Erfolg

Die siebte Ausgabe des "Race & Snow" Hillclimbing fand vom 15. bis 17. März im Ridnauntal statt und war zum wiederholten Male ein voller Erfolg.

Foto: Manfred Mair
Badge Local
Foto: Manfred Mair

Die auf diese Weise in Europa einzigartige Veranstaltung verzeichnete mit über 140 Teilnehmern und 100 Teilnehmern beim Rahmenprogramm „Snow Speed Hillclimbing“ eine neue Höchstteilnehmerzahl von 240 Personen für diese außergewöhnliche Art des Motorradrennens, bei der die Biker mit ihrem Motorrad einen 250 Meter langen Schneebedeckten Steilhang erklimmen mussten.

Das Rennen bestand aus folgenden fünf Kategorien:

  1. Harley Stock Bikes
  2. Harley Vintage Bikes
  3. Harley Performance Bikes
  4. Alle Motorräder
  5. Offene Kategorie

Auch in diesem Jahr zog die Veranstaltung zahlreiche Zuschauer an. Rund 10.000 Besucher kamen zu diesem Motorradspektakel der etwas anderen Art.

Das Publikum bestaunten nicht nur erstklassige Motorradprofis, die das Maximum aus ihren Motorrädern rausholten, sondern trafen auch besondere Gäste, wie etwa den Ski-Weltcupfahrer Peter Fill, die Schweizer Motorradlegende Sven Traber, welcher 4 Hochgeschwindigkeit Rekorde auf dem Motorrad hält, sowie die beiden Amerikaner Matt Musgrove und X-Game Teilnehmer Austin Teyler. Auch sie haben sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen.

Teyler hat in einem seiner Läufe, mit einer Zeit von 7,14 Sekunden, den Streckenrekord der letzten Jahre gebrochen und somit seine Kontrahenten hinter sich gelassen.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol