Montag, 08. Dezember 2014

„Hauptstadt der Korruption“: Rom versinkt im Sumpf der Mafia-Affären

Es vergeht kein Tag ohne neuen Skandal in Rom. Für Italien ist das am Ende des EU-Vorsitzes ein schwerer Imageschlag.

Der ehemalige Bürgermeister von Rom, Gianni Alemanno, ist im Visier der Ermittler.
Der ehemalige Bürgermeister von Rom, Gianni Alemanno, ist im Visier der Ermittler. - Foto: © LaPresse

stol