Freitag, 26. Oktober 2018

Haus der Familie: Waldhaus wird „Selbstversorgerhaus“

Das Rittner Bildungszentrum „Haus der Familie“ besteht aus drei Häusern und einer Kirche. Im Haupt- und Wiesenhaus finden weiterhin die bewährten Eigen- und Gastveranstaltungen statt – rund 600 jährlich. Das renovierungsbedürftige Waldhaus hingegen, das älteste Bildungshaus Südtirols, wird seit 3. September umgebaut und ab dem neuen Jahr zu einem Selbstversorgerhaus. Gruppen, die sich ab Frühjahr 2019 dort einmieten, versorgen sich zu einem großen Teil selbst und haben eigene Bildungsschwerpunkte. Daneben nutzt das Rittner Bildungszentrum das Waldhaus auch für eigene Veranstaltungen. Das Haus der Familie kann so sein Angebot erweitern und ermöglicht auch sozial Schwächeren den Zugang zu Bildung.

Das Waldhaus von Lichtenstern war schon vor dem 1. Weltkrieg als Waldschenke ein beliebter Ausflugsgasthof. - Foto: HdF
Badge Local
Das Waldhaus von Lichtenstern war schon vor dem 1. Weltkrieg als Waldschenke ein beliebter Ausflugsgasthof. - Foto: HdF

stol