Dienstag, 07. Juli 2015

Heute Sondergipfel: Gläubiger machen Druck auf Athen

Zwei Tage nach dem Referendum in Griechenland kommen Spitzenpolitiker der 19 Eurostaaten am Dienstag in Brüssel zusammen, um Auswege aus der Schuldenkrise zu suchen.

Foto: © APA/EPA

Zunächst wollen die Euro-Finanzminister beraten, ob mit Athen über ein neues Hilfsprogramm verhandelt werden kann. Anschließend treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Euro-Staaten.

Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem forderte die Regierung in Athen dringend auf, konstruktive Vorschläge zur Lösung der Krise vorzulegen, sonst sei ein Verbleib Griechenlands in der Eurozone „sehr fraglich.“

Athen will Umschuldung

Griechenland will mit den Euro-Partnern bei dem Sondergipfel auch über eine Umschuldung verhandeln. Auf diese in der Eurogruppe umstrittene Forderung verständigte sich Ministerpräsident Alexis Tsipras bei einem Treffen mit der Opposition in Athen.

apa

stol