Montag, 27. März 2017

HGV: Alois Hinteregger bleibt Ortsobmann in Lüsen

Lüsen – Kürzlich fand im Hotel „Rosental“ die Jahresversammlung der Ortsgruppe Lüsen des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt. Im Mittelpunkt standen dabei die Neuwahlen der Ortsgremien. Alois Hinteregger wurde dabei als Ortsobmann bestätigt. Der neue Ausschuss besteht aus Franz Hinteregger, Hotel „Lüsnerhof“ und Gerhard Hinteregger, Pension „Kompatscherhof“.

Von links: Bürgermeister Josef Maria Fischnaller, Franz Hinteregger, Ortsobmann Alois Hinteregger, Vizedirektorin Ester Demetz, Bezirksobmann Helmut Tauber und Gerhard Hinteregger.
Badge Local
Von links: Bürgermeister Josef Maria Fischnaller, Franz Hinteregger, Ortsobmann Alois Hinteregger, Vizedirektorin Ester Demetz, Bezirksobmann Helmut Tauber und Gerhard Hinteregger.

Ortsobmann Alois Hinteregger betonte, dass die Gemeinde dem Tourismus sehr positiv zur Seite stehe und stets neue Wege öffne. Ein Dank gehe dabei an den Bürgermeister für seine tourismusfreundliche Einstellung. Bezirksobmann Helmut Tauber meinte zur Reform der Tourismusorganisationen, dass es im Endeffekt wichtig sei, Südtirol nach außen hin weiterhin erfolgreich zu vermarkten.

Das Eisacktal sei die Genussregion Nr. 1 mit der Spezialitätenwoche „Eisacktaler Kost“, den Kastanienwochen, „Alps Culinaria“ und weitere Aktionen rund um den Wein in der Gastronomie, so Tauber.

Bürgermeister Josef Maria Fischnaller berichtete, dass der Glasfaseranschluss kurz bevorstehe. Zudem werde die Straße auf das Würzjoch verbessert.

HGV-Vizedirektorin und Leiterin der Rechtsabteilung Ester Demetz informierte über die Pflichtdokumentation in den Bereichen Arbeitssicherheit und Hygiene sowie zu den Reformen der Raumordnung und der Tourismusorganisationen, während Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner zu den wichtigsten Punkten aus dem Stabilitätsgesetz 2017 berichtete.

HGV, Bozen

stol