Donnerstag, 23. März 2017

HGV Andrian: Georg Mathà als Ortsobmann bestätigt

Kürzlich fand im Gasthof „Schwarzer Adler“ die jährliche Versammlung der Ortsgruppe Andrian des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt.

Ortsobmann Georg Mathà.
Badge Local
Ortsobmann Georg Mathà.

Dabei standen unter anderem auch die Neuwahlen auf dem Programm, bei denen Ortsobmann Georg Mathà vom Gasthof „Schwarzer Adler“ in seinem Amt bestätigt wurde. Mit ihm wurden noch Monika von Dellemann, Hotel „Wieserhof“ und Günther Rauch, Hotel „Mühlbach“, in den Ortsausschuss gewählt.

Der Ortsobmann Georg Mathà präsentierte eine Bilanz der Nächtigungen im vergangenen Jahr und freute sich, dass es in allen Beherbergungskategorien Zuwächse gab. Auch Tourismusvereinspräsidentin Margith Danay bestätigte den positiven Trend bei den Nächtigungen, der besonders bei den gewerblichen Beherbergungsbetrieben zu beobachten sei. Weiters ging sie auf die Reform der Tourismusorganisationen ein und erläuterte die wesentlichen Ziele dieser Reform.

Die Tourismusreferentin der Gemeinde, Rosa Gamper Hafner, hob die gute Zusammenarbeit der Betriebe in der Gemeinde hervor. Sie stellte aber fest, dass besonders im Bereich der für die Gastwirte wichtigen Breitbandverbindung noch Handlungsbedarf bestehe. Hier erhoffe man sich auch Hilfe von Seiten des Landes.

HGV-Vorstandsmitglied Klaus Berger gab anschließend einen Überblick der vielfältigen Tätigkeiten des HGV-Bezirks im letzten Jahr, während Harald Hell von der HGV-Steuerberatung über die wichtigsten steuerlichen Neuerungen informierte.

Zum Abschluss der Versammlung berichtete HGV-Verbandssekretär Simon Gamper über den Stand der Dinge bei der Reform der Tourismusorganisationen und das neue Raumordnungsgesetz.

 

HGV, Bozen

stol