Montag, 06. Februar 2017

HGV: Hannelore Reiterer ist neue Ortsobfrau in Mölten

Mölten – Kürzlich fand die jährliche Versammlung der HGV-Ortsgruppe Mölten im Gasthof „Zum Löwen“ statt. Im Mittelpunkt standen die Tätigkeiten der Ortsgruppe sowie die Neuwahlen.

Gebietsobmann Michael Senoner, Gemeindereferentin Elisabeth Reiterer, Ortsobfrau Hannelore Reiterer, Bürgermeisterin Angelika Wiedmer und Harald Hell, HGV-Steuerberatung.
Badge Local
Gebietsobmann Michael Senoner, Gemeindereferentin Elisabeth Reiterer, Ortsobfrau Hannelore Reiterer, Bürgermeisterin Angelika Wiedmer und Harald Hell, HGV-Steuerberatung.

Hannelore Reiterer vom Gasthof Etschblick wurde dabei zur neuen Ortsobfrau von Mölten gewählt. Sie folgt auf Harald Tammerle, der seit 2005 die Ortsgruppe führte und sich nicht mehr der Wahl stellte. Ihr stehen im Ausschuss Harald Tammerle, Gasthof zum Löwen, Katrin Hafner, Gasthaus Langfenn, Joachim Geiser, Cafe Friedheim und Sieglinde Alber, Bar Linde, zur Seite.

Der bisherige Ortsobmann Harald Tammerle berichtete über die Tätigkeit der Ortsgruppe im letzten Jahr und hob dabei die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung hervor. Außerdem wurden mehrere Ausschusssitzungen und ein Ausflug mit Hotelbesichtigung veranstaltet. Auch in diesem Jahr soll es wieder das gemeinsame Preiswatten der Tschöggelberger Gastwirte und einen Ausflug geben.

HGV-Gebietsobmann Michael Senoner ging auf die Initiativen und Tätigkeiten des Bezirkes ein und sprach die zentralen Themen Breitbandverbindungen, Erreichbarkeit und Mobilität im Bezirk an.

Bürgermeisterin Angelika Wiedmer dankte dem scheidenden Ortsobmann für die konstruktive Zusammenarbeit in den letzten Jahren und wünschte der neuen Ortsobfrau viel Erfolg bei ihrer Aufgabe. Sie lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Vereinen und Betrieben im Dorf und sicherte weiterhin die Unterstützung der Gemeindeverwaltung zu. Gemeindereferentin Elisabeth Reiterer berichtete außerdem über das Projekt eines übergemeindlichen Tschöggelbergwegs.

Harald Hell, Mitarbeiter der HGV-Steuerberatung, referierte über die Neuerungen im Bereich Steuern und Abgaben. Abschließend informierte HGV-Verbandssekretär Simon Gamper über den aktuellen Stand der Dinge im Reformprozess der Tourismusorganisationen und die anstehende Neuformulierung des Raumordnungsgesetzes.

Die Ortsversammlung endete mit einer Marende, die von den Firmen Foppa und Getränke Gasser zur Verfügung gestellt wurde.

HGV, Bozen

stol