Mittwoch, 29. März 2017

HGV Natz/Schabs: Norbert Delazer bleibt Ortsobmann

Natz/Schabs – Kürzlich fand im Hotel „Hubertushof“ in Raas die Jahresversammlung der Ortsgruppe Natz/Schabs des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt. Dabei standen die anstehenden Projekte auf Gemeindeebene sowie die Neuwahlen im Mittelpunkt.

Von links: Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner, Ortsobmann Norbert Delazer und Bezirksobmann Helmut Tauber.
Badge Local
Von links: Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner, Ortsobmann Norbert Delazer und Bezirksobmann Helmut Tauber.

Norbert Delazer wurde als Ortsobmann bestätigt, der neue Ausschuss besteht aus Georg Baumgartner, Hotel „Oberbrunn“, Natz, Franz Josef Tauber, Hotel „Mühlwaldhof“, Natz, Johanna Peintner Gasser, Hotel „Föhrenhof“, Schabs, Hermann Reichegger, Hotel „Klammerhof“, Aicha und Markus Klement, Hotel „Natznerhof“, Natz.

Ortsobmann Norbert Delazer berichtete, dass in diesem Jahr wieder der traditionelle Herbstausflug geplant sei. Zudem bedankte er sich bei der Gemeinde für die Anbringung der neuen Wertstoffinseln, die für das Ortsbild sehr positiv seien. Er betonte, dass die Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein sehr eng sei.

Bezirksobmann Helmut Tauber informierte über die Reform der Tourismusorganisationen und den HGV-Verein „Gastlichkeit in Südtirol“. Derzeit sei die Mitarbeitersuche ein sehr aktuelles Thema, da es immer schwieriger werde, Mitarbeiter zu finden. Die Initiative habe sich deshalb zum Ziel gesetzt, den Serviceberuf aufzuwerten.

Bürgermeister Alex Überbacher berichtete, dass demnächst an den einzelnen Ortseinfahrten neue Begrüßungsschilder errichtet werden. Zudem unterstrich er in Bezug auf die Riggertalschleife, sich dafür einzusetzen, dass die Züge auch weiterhin in Franzensfeste halten werden.

Lisa Aspmair, Mitarbeiterin der HGV-Unternehmensberatung im HGV Bozen, erklärte, welche Aufgaben die Rezeption als Dreh- und Angelpunkt hat, während Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner über die steuerlichen Neuerungen im Stabilitätsgesetz sowie die Kennzeichnungspflicht von Allergenen informierte.

HGV, Bozen

stol