Mittwoch, 22. März 2017

HGV Wiesen/Pfitsch: Paul Hofer bleibt Ortsobmann

Wiesen/Pfitsch – Kürzlich hat im Gasthaus „Lex“ die Jahresversammlung der Ortsgruppe Wiesen/Pfitsch des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) stattgefunden. Dabei standen die Aktionen auf Ortsebene sowie die Neuwahlen im Mittelpunkt.

Von links: Ortsobmann Paul Hofer, Vizebürgermeister David Volgger und Gebietsobmann Hermann Gögl.
Badge Local
Von links: Ortsobmann Paul Hofer, Vizebürgermeister David Volgger und Gebietsobmann Hermann Gögl.

Paul Hofer vom Hotel „Hofer“ wurde als Ortsobmann bestätigt. Im Ausschuss sind Ingrid Graus, Hotel „Wiesnerhof“, Hermine Haselrieder, Gasthof „Alpenrose“, Thomas Volgger, Hotel „Knappenhof“, Tamara Baur, Hotel „Sonnenheim“, Martina Rainer, Gasthaus „Lex“ und Margit Graus, Hotel „Graushof“, vertreten.

Ortsobmann Paul Hofer berichtete von den Veranstaltungen im letzten Jahr auf Ortsebene. Dabei hob er das Sommernachtsmarktl hervor.

Vizebürgermeister David Volgger unterstrich, dass der Tourismus nach wie vor der Wirtschaftsmotor in der Gemeinde sei. Zum Thema Glasfaser berichtete er, dass dies im nächsten Halbjahr umgesetzt werden solle.

Gebietsobmann Hermann Gögl forderte, dass mit der Neuformulierung des Landesgesetzes für Raumordnung die Betriebe weiterhin die Möglichkeit der Erweiterung bekommen müssen. Er bedauerte, dass das Thema Mobilität noch immer nicht gelöst sei. Die langen Staus auf der Autobahn und der Staatsstraße im Sommer seien eine große Belastung, weswegen der Einsatz aller gefragt sei, um Lösungen zu finden.

Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner sprach über steuerlichen Neuerungen im Stabilitätsgesetz 2017 sowie über die Kennzeichnungspflicht der Allergene.

 

HGV, Bozen

stol