Samstag, 05. November 2016

Hillary wird heiser – Trump sagt „großen Sieg“ für sich voraus

Der US-Wahlkampf ist im Endspurt, und er hinterlässt Spuren – jedenfalls bei der Demokratin Hillary Clinton.

Der Wahlkampf zwischen Donald Trump (links) und Hillary Clinton geht in die entscheidende Phase.
Der Wahlkampf zwischen Donald Trump (links) und Hillary Clinton geht in die entscheidende Phase. - Foto: © APA

Nach einem Kundgebungsmarathon in den vergangenen Tagen war Hillary Clinton am Samstag bei einer Rede in Pembroke Pine (Bundesstaat Florida) heiser und nur noch schwer zu verstehen, als sie am Ende leidenschaftlich ausrief: „Ich möchte eine Präsidentin für alle sein, lasst uns loslegen und für unser Land stimmen.“

Ihr Rivale Donald Trump sagte unterdessen auf einer Kundgebung in Wilmington (North Carolina) voraus: „Ich werde gewinnen, groß gewinnen.“ Eingeführt wurde er vor seiner Rede von seiner Frau Melania. Es war ihr zweiter Wahlkampfauftritt in drei Tagen nach einer viermonatigen Pause. „Er ist ein wunderbarer Ehemann, Vater und Großvater“, sagte das Ex-Model. „Und er wird ein fantastischer Präsident sein...Donald liegt dieses Land so sehr am Herzen.“

apa/dpa

stol