Mittwoch, 28. März 2018

Hunderte Kämpfer und Angehörigen verlassen Ost-Ghouta

Hunderte weitere syrische Rebellenkämpfer und ihre Angehörigen haben sich am Mittwoch auf den Abzug aus der umkämpften Enklave in Ost-Ghouta bei Damaskus vorbereitet. Rund 1500 Menschen, darunter 400 Kämpfer der islamistischen Rebellengruppe Fajlak al-Rahman, bestiegen Busse, die sie nach Idlib bringen sollten, wie das Staatsfernsehen meldete.

Rund 1500 Menschen verließen das Gebiet in Bussen.
Rund 1500 Menschen verließen das Gebiet in Bussen. - Foto: © APA/AFP

stol