Montag, 20. Januar 2020

Husky mit „seltsamem“ Blick findet endlich neues Zuhause

Wegen ihres „seltsamen“ Blicks wollte sie lange niemand haben, doch nun hat Husky-Hündin Jubilee US-Medienberichten zufolge ein neues Zuhause gefunden. Die 4 Jahre alte Hündin habe eine Verformung der Augenlider und erwecke dadurch den Anschein, als schaue sie ständig überrascht, berichtete der TV-Sender CNN am Sonntag (Ortszeit).

Eine Familie, die bereits zuvor Tiere aus dem Heim adoptiert hat, hat dem seltsam blickenden Husky ein Zuhause gegeben.
Eine Familie, die bereits zuvor Tiere aus dem Heim adoptiert hat, hat dem seltsam blickenden Husky ein Zuhause gegeben. - Foto: © Facebook/ HuskyHouseNJ

dpa

Alle Meldungen zu: