Freitag, 02. Oktober 2015

„Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen.“

Mit Texten, Erzählungen, Gebeten und Liedern wird das ökumenische Netz Meran zusammen mit Volontarius und der Caritas Bozen/Brixen am Freitag, 09. Oktober um 18.30 Uhr im Flüchtlingsheim Meraner Bahnhof das ökumenische Friedensgebet gestalten.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Jugendliche, Erwachsene und Senioren aller Sprachgruppen sind herzlich zu dieser besonderen Veranstaltung eingeladen, die in diesem Jahr unter dem Thema „Flucht“ steht.

Mit dem ökumenischen Friedensgebet möchte das ökumenische Netz Meran auf das Schicksal der Flüchtlinge in Südtirol und in der ganzen Welt aufmerksam machen und ein Statement für eine offene und tolerante Gesellschaft abgeben.

Das ökumenische Netz besteht aus engagierten Menschen aus Pfarreien verschiedener Konfessionen. Es organisiert bereits seit mehreren Jahren verschiedene sprach- und konfessionsübergreifende Veranstaltungen, Gebete und Projekte.

Jugenddienst Meran, Meran

stol