Montag, 03. Dezember 2018

Im Dreiklang der Musik, Sprache und des Lichtes

Meditatio Festiva der Musikapelle Naturns

Festliche Stimmung beim Kirchenkonzert der Musikkapelle Naturns
Badge Local
Festliche Stimmung beim Kirchenkonzert der Musikkapelle Naturns

Den festlichen Auftakt in die Adventszeit bot die Musikapelle Naturns mit sakralen Klängen am Abend des 1. Dezembers in der Pfarrkirche Hl. Zeno von Naturns.

Eine Klangrepräsentation göttlicher Wirklichkeit, die Bekräftigung des Vertrauens auf das Licht in der Krippe und die feierliche Besinnung zur bevorstehenden stillen Zeit waren wohl die zentralsten Absichten des Kapellmeisters Dietmar Rainer im dargebrachten Kirchenkonzert, fernab von „Jingle-Bell“ -und „We-wish-you-merry-Christmas-Gesülze-“, wie Horst Saller, der eloquente Konzertsprecher, die Kommerzialisierung von Advent und Weihnachten in einem Selbstgespräch kritisch durchleuchtete.

Der Dreiklang aus Musik - nicht geringerer kompositorischen Größen, wie etwa Händel, Bach, Mendelssohn aber auch zeitgenössischer Komponisten, wie Jan de Haan und Hardy Mertens - neben wortgewaltig-meditativ rezitierter Texte sowie der malerischen, farbprächtigen Lichtstimmung im Kirchenschiff und der Feuerschalen im Freien ließ das Konzert zu einem gelungenen Gesamtwerk stiller Größe und edler Einfalt heranreifen. Als Klangkörper glänzte die Kapelle in facettenreicher Hinsicht, sei es im klangmächtigen und imposanten Tutti als auch in den wirkungsreichen, leidenschaftlichen solistischen Passagen.  

(Fabian Fleischmann)

Musikkapelle Naturns, Naturns

stol