Montag, 23. April 2018

Innsbruck-Wahl: Nach der Wahl ist vor der Stichwahl

Nach der Innsbrucker Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl ist vor der Stichwahl: Amtsinhaberin Christine Oppitz-Plörer (Für Innsbruck) muss am 6. Mai gegen den grünen Bürgermeisterkandidaten Georg Willi in die Stichwahl. Dieser war am Sonntag mit 30,9 Prozent der Stimmen vor der amtierenden Stadtchefin (24,3 Prozent) als erster in der Bürgermeisterdirektwahl über die Ziellinie gegangen.

Amtsinhaberin Christine Oppitz-Plörer (Für Innsbruck) muss am 6. Mai gegen den grünen Bürgermeisterkandidaten Georg Willi in die Stichwahl. - Foto: APA
Amtsinhaberin Christine Oppitz-Plörer (Für Innsbruck) muss am 6. Mai gegen den grünen Bürgermeisterkandidaten Georg Willi in die Stichwahl. - Foto: APA

stol