Sonntag, 3. September 2017

Internationale Empörung über Nordkoreas Wasserstoffbombentest

Mit seinem bisher stärksten Atombombentest hat Nordkorea die internationalen Spannungen um sein Nuklearprogramm gefährlich angeheizt. Das Staatsfernsehen meldete am Sonntag die „erfolgreiche“ Zündung einer Wasserstoffbombe, die eine „beispiellose Kraft“ entfaltet habe. Die Detonation ließ die Erde im Umkreis von Hunderten Kilometern beben. US-Präsident Donald Trump nannte das Vorgehen Pjöngjangs „sehr feindlich und gefährlich“ für die USA.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un provoziert immer weiter, US-Präsident Donald Trump reagiert gereizt. - Foto: © APA/AFP









stol