Freitag, 21. Juni 2019

Internationale Jugendbegegnung Maximilian

Sechs Jugendliche aus Südtirol können im Juli an der internationalen Jugendbegegnung Maximilian in Matrei in Nordtirol teilnehmen. Vor 500 Jahren starb Kaiser Maximilian I. Als erster Regent der Neuzeit setzte er konsequent auf die Macht der Bilder, um in den verschiedenen Regionen seines Reiches präsent zu sein. Mit dem Jahr 2019 wird an Kaiser Maximilian I. erinnert. Der 500. Todestag des "letzten Ritters" wird als Anlass genommen, 2019 als "Maximilianjahr" zu bezeichnen. Die Jugendbegegnung „THE POWER OF MEDIA” setzt sich mit dem Thema Macht und Medien auseinander: vom Buchdruck zu Zeiten von Maximilian I. bis zu den Social Media – Medien als politisches Werkzeug.

Jugendbegegnung
Badge Local
Jugendbegegnung

Die Erfindung des Buchdrucks während der Regentschaft von Kaiser Maximilian eröffnete ihm die erstmalige Möglichkeit, viele Menschen durch Vervielfältigung von Informationen zu erreichen. Präsenz bedeutete Macht, wer nicht präsent war, zählte nicht. Es wurden damals schon Fake News verbreitet, wie heute. Die Medienentwicklung als technischer Wandel bedeutet gleichzeitig eine Veränderung der gesellschaftlichen Strukturen und einen kulturellen Wandel.

Jugendbegegnung „THE POWER OF MEDIA”

Eine Woche lang werden sich junge Menschen aus Südtirol, Österreich, Deutschland und Belgien intensiv mit dem Thema Medien und Macht auseinandersetzen und das Thema von verschiedenen Seiten betrachten: Wie prägen Medien unseren Alltag bzw. unsere Sicht auf die Welt? Welchen Einfluss haben Medien auf die individuelle Meinungsbildung? Welchen Einfluss haben Medien auf uns persönlich, aber auch auf die gesellschaftliche Entwicklung? Dies sind einige der vielen Fragen, denen junge Menschen aus mehreren europäischen Ländern in dieser Woche in Matrei in Tirol nachgehen werden. Gemeinsam werden sich die Jugendlichen intensiv mit dem Thema Macht und Medien auseinandersetzen, es werden Experten mit dabei sein, Radio- und Fernsehstudios werden besucht und gemeinsam wird ein Medienprodukt entwickelt.

Anmeldungen bis 15. Mai

Jeweils sechs Jugendliche aus Südtirol, Deutschland, Österreich und Belgien zwischen 15 und 18 Jahren können sich für die kostenlose Jugendbegegnung „THE POWER OF MEDIA“ von 7. bis 14. Juli 2019 bewerben. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung an [email protected], weitere Infos unter www.jugenddienst.it
  
Die Jugendbegegnung wird gefördert durch das Land Tirol, durch das Amt für Jugendarbeit (Provinz Bozen) und das EU-Programm Erasmus+: Jugend in Aktion.

Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste, Bozen

stol