Montag, 25. Juni 2018

Internationale Wahlbeobachter sehen Mängel bei Türkei-Wahl

Nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in der Türkei haben internationale Wahlbeobachter Mängel kritisiert. „Leider hatten die Kandidaten nicht die gleichen Chancen“, sagte die Leiterin der Beobachterdelegation des Europarates (PACE), Olena Sotnyk, bei einer Pressekonferenz in Ankara am Montag.

Die Chefin der OSZE-Beobachter-Mission, Audrey Glover (r.) zeigte Mängel bei der Türkei-Wahl auf.
Die Chefin der OSZE-Beobachter-Mission, Audrey Glover (r.) zeigte Mängel bei der Türkei-Wahl auf. - Foto: © APA/AFP

stol