Dienstag, 10. Oktober 2017

Interregionale Rheumatagung in Bozen

Rheuma ist eine schmerzhafte chronische Krankheit, die sich auf den Stütz- und Bewegungsapparat auswirkt. Bei einer Rheumatagung am Wochenende im Kulturheim Gries in Bozen gab es allerlei Infos für Interessierte.

Zahlreiche Besucher ließen sich die Rheumatagung nicht entgehen.
Zahlreiche Besucher ließen sich die Rheumatagung nicht entgehen.

Allein in Südtirol sind rund 100.000 Menschen betroffen. Die „Interregionale Rheumatagung“ im Raiffeisensaal des Kulturheimes Gries und der Bonvicini-Klinik in Bozen hat Betroffene, Angehörige und Interessierte über das Erscheinungsbild und mögliche Therapieformen der Krankheit informiert.

Zahlreiche Experten erzählten in verschiedenen Vorträgen über Ursachen, Therapien und Hilfestellungen. Viele Besucher aus dem ganzen Land wohnten den Vorträgen bei. 

Auch die Rolle von Milchprodukten in der Prävention wurde diskutiert. Passend dazu gab es zu Mittag ein schmackhaftes und reichhaltiges Buffet mit Käsesorten und Milchprodukten aller Art. 

Mehr Infos gibt es unter www.rheumaliga.it

STOL war on Tour und zeigt die schönsten Bilder. 

stol