Sonntag, 04. Dezember 2016

Iran soll am Bau deutsch-israelischer U-Boote beteiligt sein

Ein deutsch-israelisches U-Boot-Geschäft sorgt in Israel weiter für politischen Zündstoff: Nach israelischen Medienberichten vom Sonntag ist ausgerechnet Israels Erzfeind Iran an der deutschen ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) beteiligt, die den milliardenschweren Rüstungsauftrag für Israel ausführt.

Ein U-Boot-Geschäft sorgt für Diskussionen. (Archivbild)
Ein U-Boot-Geschäft sorgt für Diskussionen. (Archivbild) - Foto: © APA/Reuters

stol