Samstag, 10. September 2016

Iran und Russland bauen zweites AKW in Buschehr

Ein Jahr nach der Einigung im Atomstreit mit dem Iran hat das Land mit russischer Hilfe den Bau eines neuen Atomkraftwerks (AKW) begonnen. Vertreter der iranischen Führung und des russischen Atomkonzerns Rosatom legten am Samstag in der südlichen Hafenstadt Buschehr den Grundstein für den neuen Meiler.

Hohe iranische und russische Funktionäre bei der Grundsteinlegung in Buschehr.
Hohe iranische und russische Funktionäre bei der Grundsteinlegung in Buschehr. - Foto: © APA/AFP

stol