Mittwoch, 13. Juni 2018

Irische Regierung plant Referendum über Blasphemie-Gesetz

Die irische Regierung plant laut Medienberichten vom Mittwoch eine Volksabstimmung zur Abschaffung des sogenannten Blasphemie-Gesetzes. Demnach stimmte das Kabinett einem entsprechenden Antrag von Justizminister Charlie Flanagan zu, wie Kathpress meldete. Möglicherweise sei ein Referendum schon im Oktober, parallel zu den dann stattfindenden Präsidentschaftswahlen, möglich.

stol