Samstag, 27. Oktober 2018

Irlands Präsident Higgins wiedergewählt

Irland hat sich nach ersten Nachwahlbefragungen für eine weitere Amtszeit seines Präsidenten Michael D. Higgins und die Abschaffung eines umstrittenen Blasphemie-Paragrafen ausgesprochen. Nach beinahe einheitlichen Ergebnissen von Nachwahlbefragungen des Fernsehens RTE und der „Irish Times” kam Higgins auf 56 bis 58 Prozent der Stimmen, vor Geschäftsmann Peter Casey mit knapp 21 Prozent.

Die irische Bevölkerung sprach sich außerdem gegen den Blasphemie-Paragraphen aus.
Die irische Bevölkerung sprach sich außerdem gegen den Blasphemie-Paragraphen aus. - Foto: © shutterstock

stol