Dienstag, 19. Mai 2015

"Irreführende Beschilderung für Radfahrer am Anfang des Münzbankweges in Bozen"

Über eine "irreführende Beschilderung für Radfahrer am Anfang des Münzbankweges in Bozen" beschwert sich STOL-Bezirksreporter Christoph Mumelter.

Münzbankweg Einfahrt
Badge Local
Münzbankweg Einfahrt

"Als ich gesten mit dem Fahrrad vom Grieserplatz in die Roenstrasse fahren wollte, nahm ich so wie viele Andere, die ausgeschilderte Route über den Münzbankweg", berichtet Bezirksreporter Mumelter.

"Allerdings erwartete mich am Ende des Münzbankweges die böse Überraschung. Eine Streife der Stadtpolizei wartete schon hinter der Ecke und verhängte mir eine Strafe von 41 Euro. Auf die Beschilderung angesprochen, sagten sie mir, sie wissen, dass viele Radfahrer die Schilder so interpretieren als sei dies ein Radweg und sie hätten das auch schon ihrem Inspektor gemeldet, aber dieser sieht keinen Handlungsbedarf an der Beschilderung irgend etwas zu ändern", beschwert sich Mumelter.  

"Da stellt sich mir die Frage: Ist es einfach nur Unfähigkeit der für die Beschilderung Verantwortlichen, oder ist ihr Fokus mehr auf die Gemeindekasse gerichtet".        

christoph mumelter, bozen

stol