Freitag, 19. August 2016

IS bekennt sich zu Anschlag auf Polizisten in Russland

Die Islamisten-Miliz IS hat sich zu einem Anschlag auf russische Verkehrspolizisten bekannt, bei dem am Mittwoch die beiden Angreifer getötet worden waren. Die dem Islamischen Staat (IS) nahestehende Agentur Amak veröffentlichte am Freitag ein Video, auf dem die beiden Täter zu sehen sein sollen. Darin bezeichnen diese ihre Tat als Rache für die russischen Luftangriffe auf Muslime in Syrien.

Kommt nun Russland ins Kreuzfeuer des IS?
Kommt nun Russland ins Kreuzfeuer des IS? - Foto: © shutterstock

stol