Montag, 23. April 2018

IS droht mit Anschlägen bei Irak-Wahl

Die radikalislamische IS-Miliz hat mit Anschlägen während der Parlamentswahl im Irak gedroht. Jeder, der sich an der Wahl am 12. Mai beteilige, werde als Ungläubiger betrachtet, warnte ein IS-Sprecher in einer am späten Sonntagabend verbreiteten Audio-Botschaft. Jeder Kandidat werde ins Visier genommen. Wahllokale seien ebenfalls ein Ziel.

Die radikalislamische IS-Miliz hat mit Anschlägen während der Parlamentswahl im Irak gedroht.
Die radikalislamische IS-Miliz hat mit Anschlägen während der Parlamentswahl im Irak gedroht. - Foto: © APA/AP

stol