Donnerstag, 08. Januar 2015

Islamische Gemeinschaft Trient verurteilt Terrorakt

Der tödliche Anschlag auf das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" werfe ein schlechtes Licht auf die islamischen Gemeinschaften, die im Westen leben. Die erklärte die Gemeinschaft in Trient laut der Nachrichtenagentur Ansa.

Foto: © shutterstock

"Der Anschlag in Paris ist ein krimineller Akt gegen die gesamte Menschheit. Es wurde nicht nur den Opfern und ihren Familien geschadet, sondern auch den Werten der islamischen Religion und den Muslimen, die im Westen leben", erklärt die islamische Gemeinschaft Trient in einer Aussendung.

Sie verurteilen den Anschlag aufs Schärfte und sprechen den Familien der Opfer, Frankreich und der gesamten Presse ihre Solidarität aus.

liz

stol