Dienstag, 25. Juli 2017

Israel entfernt umstrittene Metalldetektoren am Tempelberg

Nach tagelangen Protesten und blutigen Unruhen hat Israel die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg wieder entfernt. Vorausgegangen war ein Beschluss des Sicherheitskabinetts. Das Gremium habe entschieden, die Metalldetektoren durch „Sicherheitsinspektionen auf der Grundlage hoch entwickelter Technologien und andere Mittel“ zu ersetzen, teilte das Büro von Regierungschef Benjamin Netanyahu am Dienstag mit.

Israelische Sicherheitskräfte bauten in der Nacht auf Dienstag die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg ab.
Israelische Sicherheitskräfte bauten in der Nacht auf Dienstag die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg ab. - Foto: © APA/AFP

stol