Montag, 01. Mai 2017

Israel gedenkt seiner getöteten Soldaten und Terroropfer

Israel hat am Montag seiner getöteten Soldaten und Terroropfer gedacht. Zwei Minuten lang heulten landesweit die Sirenen und Menschen verharrten in stillem Gedenken. 23.544 Soldaten, Untergrundkämpfer und Zivilisten wurden nach Angaben des Verteidigungsministeriums seit 1860 getötet.

Mit zwei Minuten in Stillem Gedenken gedachte Israel am Montag seiner getöteten Soldaten und Terroropfer.
Mit zwei Minuten in Stillem Gedenken gedachte Israel am Montag seiner getöteten Soldaten und Terroropfer. - Foto: © APA/AFP

stol