Freitag, 1. September 2017

Italien fordert massive Investitionen der EU in Libyen

Italien hat massive Investitionen der Europäischen Union in Libyen gefordert. Als Vorbild müsse das EU-Türkei-Abkommen zur Schließung der Westbalkan-Route dienen, sagte der italienische Außenminister Angelino Alfano bei einem Wirtschaftsseminar am Freitag in Cernobbio am Comer See.









stol