Donnerstag, 20. Juli 2017

Italien: Gesetz zur Impfpflicht im Senat verabschiedet

Der italienische Senat hat am Donnerstag ein Gesetz verabschiedet, mit dem die von der Regierung beschlossene Impfpflicht für Kinder im Schulalter eingeführt wird. Das Gesetz wurde mit 171 Stimmen gegen 63 beschlossen. 19 Senatoren enthielten sich der Stimme.

Das Impf-Dekret wurde am Donnerstag vom Senat verabschiedet. Das umstrittene Gesetz muss noch von der Abgeordnetenkammer abgesegnet werden.
Das Impf-Dekret wurde am Donnerstag vom Senat verabschiedet. Das umstrittene Gesetz muss noch von der Abgeordnetenkammer abgesegnet werden. - Foto: © shutterstock

stol